WILLKOMMEN   AUF  UNSEREN  WEBSEITEN

KURZE INFORMATION ZUR NICB

Unsere „Nationale Interessengruppe für Funkkommunikation“ gründete sich im April des Jahres 1990 und zählt heute über achthundert eingetragene Mitglieder in der Bundesrepublik Deutschland. Zu unseren Mitgliedern gehören CB-Funker, Funkamateure, Kurzwellenhörer (SWL) und Berufsfunker a.D. Wir beschäftigen uns mit der Empfangs – und Sendetechnik im Frequenzbereich zwischen 10 kHz und 2 GHz sowie Dekodiermöglichkeiten für digitale Modulationsarten. Für „Antennengeschädigte“ Funkfreunde oder DX-Verbindungen trotz schlechter Ausbreitungsbedingungen, steht unseren Mitgliedern auch die Möglichkeit offen über das NICB-Gateway in Graal-Müritz zu kommunizieren. Obwohl es unser Anliegen ist, diese Art der Freizeitbeschäftigung für die gesamte Gruppe so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, haben wir  keinen starren Jahresarbeitsplan.
Für interessierte Mitglieder ist die Direktion der NICB gerne bereit, bei der Beantragung  einer international gültigen SWL-Kennung, der Aufnahme in den AFCD, der Eintragung in die HAM-Datenbank QRZCQ oder dem elektronischen QSL-Kartenversand e-QSL.cc behilflich zu sein. Es wird von der NICB-Direktion eine einmalige Aufnahmegebühr von 10,00 € erhoben, ansonsten ist die Mitgliedschaft in unserer Gruppe beitragsfrei.

Direktion der NICB - DNI 400

DAS BESONDERE BILD

Ballonfahrt über Laage und Umgebung
Foto: Jörg DNI 415




AKTUELLES  WETTER



Wetter Rostock


INFO

Die nächste Notfunkrunde findet am 09.09.2016 ab 19:30 Uhr statt.

Vor der nächsten Notfunkrunde ist am 

30.07.2016 
zwischen 10:00 und 16:00 Uhr,

noch eine kleine Notfunkübung geplant.

Jörg DNI 437




SPRUCH

Der moderne Mensch wird in einem Beschäftigungstaumel gehalten, damit er nicht zum Nachdenken über den Sinn seines Lebens und der Welt kommt.


Albert Schweitzer


WER HAT...

in besonderes Bild ?

Ihr könnt Euer schönstes Foto (möglichst passend zur aktuellen Jahreszeit) per E-Mail  an uns schicken.